Video Advertising_zugeschnitten 2

VIDEO ADVERTISING

Emotional, effizient und flexibel: so funktionieren digitale Video Ads

Video Advertising im Internet bedeutet YouTube, Facebook, Digital Out of Home und noch viel mehr. über emotionale Spots inszenieren wir Ihre Marken im Netz. Dabei erreichen wir auch ohne gro?e TV-Budgets wertvolle Zielgruppen, die dem linearen TV den Rücken gekehrt haben.

TV-Werbung gilt vielen Werbetreibenden und auch Kreativen immer noch als die Kr?nung der Kommunikation: bewegte Bilder, Dialoge, Musik – all dies erm?glicht das Erz?hlen einer Geschichte und damit die Emotionalisierung von Marken. Mit digitalen Video Ads auf YouTube, Facebook & Co. steht Video-Werbung jetzt auch für Marken und Anbietern ohne millionenschwere TV-Budgets zur Verfügung. Ob zeitlich oder regionaler begrenzter Einsatz, Special Interest für Produktnischen oder flexibler Einsatz von Videos als Digital Out of Home: in digitalen Medien ergeben sich v?llig neue Chancen für Bewegtbildkommunikation.

Bereits ab einem Bewegtbild-Budget von 10.000 Euro unterstützen wir Sie gern mit Online-Mediaplanung und folgenden Leistungen rund um Video Advertising

  • Unabh?ngige Beratung bei der Auswahl und Gewichtung der für das jeweilige Ziel besten digitalen Video-Kan?le und Umfelder wie YouTube, Facebook, Outstream, Mobile Video, RichMedia Ads und Digital Out of Home
  • Beratung bei der formalen und kreativen Gestaltung der Spots (L?nge, Seitenverh?ltnis, Gestaltung des Absenders)
  • Pr?zise Selektion von Umfeldern über Suchbegriffe, Kontext, Soziodemographie und kaufbereite Zielgruppen
  • Laufende Optimierung der Kampagne auf Durchsichtraten (View Through), Sichtbarkeit und Umfeldqualit?t
  • Maximierung der Werbeleistung durch Kombination aus programmatischem Einkauf, Private Deals und konsequenter Verhandlung der Einkaufskonditionen
  • übersichtliches Echtzeit-Reporting zu Kontakten, Reichweite, GRPs etc.
  • Sicherheit für Ihre Marken durch konsequentes Whitelisting/Blacklisting sowie modernste Brand-Safety-Systeme wie Integral AdScience
  • Google Premium Partner mit zertifizierten Video-Spezialisten für YouTube Werbung
  • Auf Wunsch begleitende Marktforschung zur überprüfung der Branding-Wirkung

 

Mehr Tipps zur Mediaplanung von Video Advertising in digitalen Medien auf YouTube & Co.

Im Video Advertising auf digitalen Medien stehen heute deutlich mehr Optionen zur Verfügung als noch vor einigen Jahren. Zum einen hat sich die Anzahl der Kan?le deutlich erweitert: neben YouTube mit über 30 Millionen deutschen Nutzern und den sozialen Netzwerken wie Facebook gibt es heute eine Fülle von M?glichkeiten mit hoher Reichweite und differenziertem Targeting, um Video Ads auf die genau richtige Zielgruppe auszurichten.

W?hrend TV-Werbung traditionell ihre St?rken im schnellen und günstigen Erreichen breiter Zielgruppen hatte, brechen hier die Reichweiten vor allem bei jüngeren Zielgruppen immer weiter ein. Für klassische Werbetreibende sind Video Ads im Internet und im mobilen Netz mittlerweile unverzichtbar, um junge, besser gebildete und kaufkraftstarke Nutzergruppen noch zu erreichen.

Aber auch für kleinere Werbetreibenden sind Video Ads mittlerweile eine wirtschaftliche Option, um Eindruck bei potentiellen Kunden zu hinterlassen. Nutzer k?nnen sehr gezielt in thematischen Umfeldern oder auch nur in einer bestimmten Region angesprochen werden. W?hrend zum Beispiel Hersteller von Snowboards, Golfschl?gern oder Yogamatten früher im TV kein passendes und pr?zises Werbeumfeld fanden, k?nnen auch solche Special-Interest-Angebote als PreRoll Video Ads vor entsprechenden Videos auf YouTube platziert werden. Neben den vorgeschalteten PreRoll Ads gibt es aber noch weitere Optionen wie zum Beispiel

  • Mid-Roll und End-Roll-Videos, die in l?ngeren Formaten in der Mitte oder am Ende eingebunden werden.
  • Bumper Ads, die vor einem Videoinhalt geschaltet in nur sechs Sekunden extrem schnell auf den Punkt kommen
  • Outstream Video Ads wie Teads, die in redaktionell passenden Inhalten platziert werden und somit auch Zielgruppen erreichen, die seltener auf YouTube surfen
  • Streaming Banner, die Bewegtbildwerbung auch auf sehr spezifischen Websites (z.B. im B2B-Bereich) bringen
  • TrueView-Videos als Sonderformat bei YouTube, bei dem das Pre-Roll-Video nach fünf Sekunden übersprungen werden kann, aber erst nach vollst?ndiger Durchsicht bzw. 30 Sekunden berechnete wird
  • Vertical Videos für den Smartphone-Einsatz auf Facebook oder auf Videoboards im Digital Out of Home, um auch in hochformatiger Anzeige optimal zu wirken.

 

Mehr Aufmerksamkeit und Werbewirkung mit Video Advertising

Selbstredend, dass Video Advertising und YouTube Werbung sehr aufmerksamkeitsstark ist. W?hrend man schon einen gewissen Optimismus braucht um zu glauben, dass alle Spots in einer TV-Werbeinsel die gleiche Awareness bringen, wartet der Nutzer bei PreRoll- und TrueView-Werbung ja auf seinen angeforderten Inhalt. Zudem muss der Nutzer nicht zehn und mehr Spots in Folge sehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Werbetreibende unmittelbar messbare Erfolge analysieren und optimieren k?nnen. Dabei müssen nicht unbedingt aufw?ndige TV-Spots für über 100.000 Euro produziert werden: in vielen F?llen kann aus vorhandenem Full-HD-Video-Material wie einem Imagefilm oder Messevideo ein guter Spot geschnitten werden.

Sie m?chten Video Advertising mit digitalen Bewegtbild-Spots testen? Kommen Sie gern auf uns zu. Bereits ab einem Budget von 10.000 Euro lassen sich aussagekr?ftige Kampagnen aufsetzen und wertvolle Erkenntnisse sammeln. Sprechen Sie uns einfach an!